Teilnahmebedingungen Gewinnspiel

Veranstalterin ist die PIKON Deutschland AG, Kurt-Schumacher-Straße 28-30, 66130 Saarbrücken.

Zu gewinnen ist unser neu erschienenes Praxishandbuch "Vertrieb mit SAP S/4HANA" und ein Lenovo Yoga Book 25,65cm (10,1 Zoll Full HD IPS Touch) 2in1 Tablet (Intel Atom x5-Z8550 Quad-Core, 4GB RAM, 64GB eMMC, Android 6.0, 2MP+8MP Kamera, Dolby Atmos) schwarz inkl. Halo Tastatur und Real Pen.

Die Teilnahme ist möglich vom 16.10.2018 bis 18.10.2018.
Die Teilnahme erfolgt durch Einwurf der ausgefüllten Teilnahmekarte in unsere Gewinnbox.
Die Gewinnermittlung erfolgt am 18.10.18 durch Ziehung am Stand der Veranstalterin.
Teilnehmen darf jede natürliche Person ab 18 Jahren, die diese Bedingungen akzeptiert. Pro Person ist nur eine Teilnahme möglich. Die Teilnahme ist kostenlos und in keiner Weise vom Erwerb einer Ware oder der Inanspruchnahme einer Dienstleistung abhängig. Mitarbeiter der PIKON Deutschland AG sind von der Teilnahme ausgeschlossen.

Alle Teilnehmer werden nach Beendigung des Gewinnspiels per E-Mail benachrichtigt.
Eine Barauszahlung des Gewinns ist nicht möglich. Der Anspruch auf den Gewinn oder Gewinnersatz kann auch nicht abgetreten werden.

Die Veranstalterin erhebt, verarbeitet, nutzt und speichert die bei der Registrierung angegebenen Daten des Teilnehmers für die Dauer des Gewinnspiels zum Zwecke der Gewinnspieldurchführung und Gewinnabwicklung.
Ohne ausdrückliche Einwilligung des Teilnehmers werden die Registrierungsdaten nicht für weitere Zwecke durch den Veranstalter oder Dritte verwendet.

Es steht dem Teilnehmer jederzeit frei, per Widerruf unter info@pikon.com die Löschung seiner Registrierungsdaten zu veranlassen und somit von der Teilnahme zurückzutreten.

Die PIKON Deutschland AG wird mit der Aushändigung des Gewinns von allen Verpflichtungen frei. Für Rechts- und/oder Sachmängel wird nicht gehaftet. Es sind keine Beschaffenheiten zugesichert.
Eine Schadensersatzpflicht des Veranstalters besteht nur, sofern der Schaden auf Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zurückzuführen ist. Für die schuldhafte Verletzung von Leib, Leben oder Gesundheit einer natürlichen Person haftet die Veranstalterin auch bei nur einfacher Fahrlässigkeit.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Es ist ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland anwendbar.