Optimierte Einzelbestände in SAP

Herzlich Willkommen zur Umfrage!

Schön, dass Sie an der Umfrage teilnehmen.

Es dauert nur wenige Minuten, in denen Sie sich einen Preisvorteil sichern können:

  • einen Rabatt von 25% auf unser PIKON Add-on für die Teilnahme an dieser Umfrage und/ oder

  • die Einsparung der Lizenzkosten für das PIKON Add-on, falls Sie die Lösung mit uns zusammen entwickeln.

Wir möchten herausfinden, ob auch Sie mit der unten aufgeführten Problemstellung zu kämpfen haben und Ihnen die entsprechende Lösung als SAP Add-on anbieten, durch die Sie

  • Engpässe und Fehler in der Materialdisposition vermeiden

  • Bestände verringern und damit Kosten sparen

  • Beschaffungsvorgänge minimieren und Prozesse beschleunigen

Die Umfrage findet unter Berücksichtigung unserer Datenschutzrichtlinien statt.

Problemstellung:

Unternehmen in der Maschinen- und Anlagenbaubranche oder auch andere Einzelfertiger stehen häufig vor dem Problem, dass Bestände in Projekten/Kundenaufträgen reserviert sind und ungenutzt auf Lager liegen. Oftmals ist unklar, wann und ob diese Bestände noch benötigt werden oder in anderen Projekten verwendet werden könnten. Beim Dispositionslauf stoßen Unternehmen regelmäßig an die Grenzen von SAP ERP, da Bestände nur im gleichen Bestandssegment berücksichtigt werden. Als Folge werden Materialien oftmals eingekauft und ggf. produziert, obwohl noch Bestände im Lager vorhanden sind. Dass dies zu unnötigen Kosten führt, brauchen wir nicht ausdrücklich zu erwähnen.

Unser Lösungsansatz:

Tatsächlich verfügbare Bestände im Werk, auf Projekten oder andere reservierte Einzelbestände identifizieren und dort verfügbar machen, wo der Bedarf aktuell besteht. Und das möglichst flexibel und auf Ihre individuelle Situation angepasst. Dies können Sie mit Ihrer Teilnahme an der Umfrage sicherstellen.