Karriere

Karriere bei PIKON

Wir wissen, dass wir als Einzelne und als Team nur dann Höchstleistungen für unsere Kunden erbringen können, wenn wir alles dafür tun, uns fit zu machen für die Anforderungen des Marktes. Der Mensch ist mit seinen Kenntnissen und Fertigkeiten, seinen Erfahrungen und sozialen Kompetenzen sowie seiner Einstellung und seinem Verantwortungsbewusstsein das zentrale Bindeglied zum Kunden. Nur wenn sich jeder optimal entfalten kann, persönlich gefördert und gefordert wird und wir als echtes Team ehrlich zusammenarbeiten, können wir Zufriedenheit erreichen.

Ein Blick hinter die Kulissen der Arbeit bei der PIKON Deutschland AG finden Sie bei facebook unter www.facebook.com/Karriere.PIKON.DE

Bringen Sie bereits eine Berufsausbildung mit oder haben Sie schon Berufserfahrung? Unser Ausbildungskonzept ruht auf mehreren Säulen:

Den Einstieg in die SAP-Welt erhalten unsere Mitarbeiter durch den Besuch von SAP-Schulungen, die entsprechend der zukünftigen Ausrichtung zusammengestellt werden. Auch unsere Entwickler durchlaufen SAP-Anwenderschulungen.

Unser Anspruch ist es, dass ein Entwickler die SAP R/3-Standardprozesse kennt und fachliche Anforderungen direkt mit dem Anwender diskutieren kann. Er benötigt den Berater nicht als Dolmetscher sondern als Anwendungsexperten.

Neue Mitarbeiter werden schnell in die Projektarbeit einbezogen und übernehmen Verantwortung. In internen Projekten lernen sie Termin- und Budgetverantwortung zu tragen.

Am monatlich stattfindenden PIKON Forschungstag werden prozessorientiert modul- und bereichsübergreifende Fragestellungen bearbeitet. Unsere Mitarbeiter lernen so, die Abhängigkeiten zwischen den verschiedenen Modulen zu erkennen und zu bewerten und erwerben Überblickskenntnisse in den weiteren Modulen. Der Koordination sämtlicher Aktivitäten dient das PIKON-Meeting. Zudem werden mittels Fachvorträgen aktuelle Themen des erweiterten SAP-Umfeldes vorgestellt und diskutiert.

Haben Sie noch keine Berufsausbildung?

Wir bilden Schulabgänger derzeit in folgenden Berufsausbildungen aus:

  • Dualer Studiengang "Bachelor of Arts (B.A.) Wirtschaftsinformatik"  zusammen mit der ASW-Berufsakademie Saarland
  • Ausbildung Fachinformatiker/-in der Fachrichtung Anwendungsentwicklung

Die Berufsbilder bei PIKON

Berater/-in ERP Prozesse

ERP-Berater/innen unterstützen unsere Kunden von der Idee über die betriebswirtschaftliche Konzeption bis hin zur IT-technischen Umsetzung in SAP. Benötigt werden daher neben soliden, modulübergreifenden Systemkenntnissen vor allem betriebswirtschaftliches Prozess Know-How. Der Schwerpunkt liegt dabei auf Einzelfertigungsprozessen (z. B. im Maschinen- und Anlagenbau) sowie auf Finanzprozessen (externes und internes Rechnungswesen).

Je nach Vorkenntnissen und Neigung ergibt sich eine Spezialisierung auf Logistik oder Rechnungswesen. Neben hohem Engagement und guten Kommunikationsskills ist in diesem Beruf vor allem Teamfähigkeit gefragt, denn unsere Lösungen entstehen immer im Zusammenspiel mit Kollegen und Kunden.

Ob es bei einem Projekt um eine Neueinführung oder die Optimierung eines bereits vorhanden Systems geht, die Kommunikation mit dem Kunden ist vor allem in der Konzeptionsphase wichtig. Daher findet der größte Teil der Arbeit vor Ort statt, auch wenn wir auf viele Kundensysteme remote zugreifen können. Reisetätigkeit ist also ein fester Bestandteil unserer Arbeit.

Lesen Sie den Erfahrungsbericht des Seniorberaters Koen Meuwis.

Berater/-in Business Intelligence

Business-Intelligence Berater/innen konzipieren und realisieren Reporting und Planungslösungen mit Hilfe von SAP Business Intelligence Werkzeugen. Dies reicht von der Architektur über das Design von Datenmodellen bis hin zur Beratung bezüglich Toolauswahl und der Gestaltung der Berichte.

Gefragt sind in diesem Beruf sehr gute analytische, technische und auch kommunikative Skills. Programmierkenntnisse sind generell nützlich und für manche Projekte unerlässlich. Je nach Vorkenntnissen und Neigung ergibt sich eine Spezialisierung auf Architektur, Planungsprozesse (BI-IP) oder Modernes Reporting (Business Objects). Wir legen großen Wert auf eine übergreifende Aus- und Weiterbildung.

Auch wenn die Entwicklung teilweise von Saarbrücken aus erfolgt, die Kommunikation mit dem Kunden ist vor allem in der Konzeptionsphase wichtig. Daher findet ein erheblicher Teil der Arbeit vor Ort statt. Reisetätigkeit ist also ein fester Bestandteil unserer Arbeit.

Lesen Sie den Erfahrungsbericht der Seniorberaterin Susanne Hess.

Berater/-in und Entwickler/-in Custom Development

Business-Integration Berater/innen und Entwickler/innen konzipieren und realisieren system- und/oder unternehmensübergreifende Geschäftsprozesse, für die der  SAP-Standard nicht ausreicht. Im Zuge eines Custom Developments entstehen dabei einzigartige Lösungen für wettbewerbskritische Prozesse unserer Kunden. Der Schwerpunkt liegt auf Einzelfertigungsprozessen (z. B. im Maschinen- und Anlagenbau) sowie auf Finanzprozessen (externes und internes Rechnungswesen).

Gefragt sind in diesem Beruf sehr gute analytische Skills sowie bei Entwickler/innen Kenntnisse in objektorientierter Analyse und Design. Berater/innen benötigen sehr gute Prozesskenntnisse. Gefragt sind auch Methodenkenntnisse wie z. B. die agile Projektmethode. Wir legen großen Wert darauf, dass auch Entwickler/innen über betriebswirtschaftliche Kenntnisse verfügen, um direkt mit dem Kunden kommunizieren zu können.

Auch wenn die Entwicklung hauptsächlich von Saarbrücken aus erfolgt, die Kommunikation mit dem Kunden ist vor allem in der Konzeptionsphase wichtig. Daher findet ein gewisser Teil der Arbeit vor Ort statt. Reisetätigkeit ist also ein Bestandteil unserer Arbeit.

Lesen Sie den Erfahrungsbericht des Senior-Beraters Rauno Müller.

Ausbildung

Ausbildung zum Fachinformatiker Fachrichtung Anwendungsentwickler

Fachinformatiker lernen bei uns, Software-Lösungen für Kundenprobleme zu entwickeln. Neben dem Erlernen der Programmiersprache (ABAP bzw. ABAP Objects) gehören auch SAP-Prozess- und betriebswirtschaftliche Kenntnisse zum Ausbildungsinhalt. Während der Ausbildung werden die Abteilungen ERP, Business Intelligence und Business Integration durchlaufen. Auszubildende werden von Anfang an in Kundenprojekte integriert.

Dualer Studiengang "Bachelor of Arts (B.A.) Wirtschaftsinformatik" zusammen mit der ASW-Berufsakademie Saarland

Die Absolventen dieses Studiengangs sind der potenzielle Nachwuchs für alle Abteilungen der PIKON. Neben der fundierten theoretischen Ausbildung an der Universität werden in den Praxisabschnitten alle Abteilungen durchlaufen. Dabei ist eine Einbindung in Kundenprojekte fester Bestandteil der Ausbildung.

Offene Stellen

Hier geht es zu den aktuellen Stellenangeboten.

Einblicke

PIKON bedeutet für mich...

Die Stimmen von PIKON-Mitarbeitern

facebook

Erfahren Sie mehr über das Leben bei PIKON

Die PIKON Karriereseite bei facebook

Offene Stellen

Ergänzen Sie unser Team

Wir suchen...

Die Betreffzeile einer Email bitte mit „Bewerbung“ starten!