Download Artikel Parallelität von Projekt- und Produktgeschäft, Controller Magazin Juli/August 2018

Die Anforderungen und Schwerpunkte des Controllings im Produkt- oder Projektgeschäft sind sehr unterschiedlich:

Dies ist solange kein Problem, bis man vor der Herausforderung steht, beide Controlling-Formen parallel zu betreiben.

Produkt- und Projektcontrolling parallel zu betreiben, stellt angesichts der völlig unterschiedlichen Philosophien eine Herausforderung dar. Trotz des verständlichen Wunsches nach Einheitlichkeit von Berichten und Methoden wird ein „Überstülpen“ der jeweils vorherrschenden Philosophie nicht zu sinnvollen Resultaten
führen.

Die interne Transferpreismethode erscheint grundsätzlich geeigneter, sowohl Produkt- als auch Projektergebnisse korrekt darzustellen, weil sie beide Bereiche sauber als „Unternehmen im Unternehmen“ abbildet. Im Gegensatz zur top-down Methode wird hier gar nicht erst versucht, ein Projektergebnis mit teilweise fragwürdigen Annahmen auf Produkte herunterzubrechen. In jedem Fall bedarf es eines klar
durchdachten Konzepts, das alle relevanten Geschäftsvorfälle berücksichtigt und eine durchgängige Abbildung der Geschäftsprozesse im ERP-System gewährleistet.

Lesen Sie den ausführlichen Artikel von Jörg Hofmann aus dem Controller Magazin Juli/August 2018!

AC ARTIKEL-DE-MBAU-PARALLELITAET

Seite 1