Referenz | Wörwag Pharma GmbH & Co. KG
Einführung SAP Analytics Cloud
blank

Einführung SAP Analytics Cloud als zukunftsfähige Plattform für Analytics & Planung

Mit dem Anspruch, ihre Data Analytics Landschaft zu modernisieren, stand Wörwag Pharma – wie viele andere Unternehmen auch – vor diversen Fragen wie

  • Welche Analytics-Strategie verfolgen wir und welche Data Analytics Tools setzen wir in Zukunft ein?
  • Sollen wir auf Power-BI oder auf SAP Analytics Cloud setzen?
  • Welche Lösung wird von den Anwender:innen akzeptiert?

Im Rahmen eines Pilot-Projektes wurden Anforderungen der Controlling-Abteilung mit der SAP Analytics Cloud umgesetzt, um genau diese Fragen zu beantworten und so die Entscheidungsfindung zu unterstützen.

Über Wörwag Pharma GmbH & Co. KG

Die Wörwag Pharma GmbH & Co. KG ist ein deutsches Pharmaunternehmen mit Sitz in Böblingen bei Stuttgart und mehr als 20 internationalen Niederlassungen in Asien, Europa und Südamerika. Im Jahr 2021 hat das Unternehmen mit über 1.200 Mitarbeitenden weltweit einen Umsatz von 269,9 Millionen Euro erzielt.

Das Unternehmen entwickelt, produziert und vertreibt Arzneimittel zur Vorbeugung und Behandlung von Zivilisationskrankheiten. Wörwag Pharma engagiert sich vor allem für den klinischen Einsatz von Biofaktoren – dazu zählen beispielsweise Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente – in der Prävention und Behandlung vor allem altersbedingter Krankheiten, wie beispielsweise Diabetes mellitus.

pngwing.com

Mit PIKON haben wir einen erfahrenen Projektpartner für die Modernisierung unserer Data Analytics Landschaft gefunden. Ich bin sicher mit der SAP Analytics Cloud haben wir die richtige Entscheidung getroffen, auch um zukunftsfähig zu bleiben. Wir produzieren täglich beachtliche Datenmengen. Ein gutes Datenmanagement ist heutzutage unausweichlich. Mit der SAP-Cloud-Lösung sammeln wir diese Daten nun zentral und nutzen die Erkenntnisse als Grundlage für optimierte Entscheidungsprozesse.

blank

Tomislav Tomac, SAP BI/BW Inhouse Consultant
Wörwag Pharma Gmbh & Co. KG

woerwag_pharma_logo_screen_rgb

Unser Ansatz/Unsere Leistungen

Microsoft Power-BI oder SAP Analytics Cloud – das war zu Beginn eine entscheidende Fragestellung. Im Rahmen eines ersten Workshops haben wir gemeinsam mit dem Kunden die generellen Anforderungen an ein zukünftiges Analyse-Tool diskutiert, die Funktionalitäten und Möglichkeiten (auch in Verbindung mit dem SAP BW bzw. SAP ERP) der SAP Analytics Cloud vorgestellt und gemeinsam bewertet.

Um nochmal mehr ins Detail zu gehen und ein genaueres Bild der SAP Analytics Cloud zu gewinnen, wurde ein Pilot-Projekt ins Leben gerufen. Aus dem Bereich „Controlling“ gab es bereits konkrete Anforderungen an ein „Sales-Cockpit“ – genau das richtige, um an diesem Beispiel die Leistungsfähigkeit der SAP Analytics Cloud zu evaluieren.

Folgende Tätigkeiten wurden von PIKON im Projekt durchgeführt:

  • Discovery-Workshop „SAP Analytics Cloud“
  • Anpassungen Datenmodell im BW-System (Bereich CO-PA)
  • Erstellung von notwendigen Queries im BW-System
  • Aufbau Ordnerstruktur in SAP Analytics Cloud
  • Design und Implementierung Dashboards (Stories) unter Berücksichtigung der Kunden-CI
  • Tests und Produktivsetzung

Zu guter Letzt war das Ergebnis des Pilot-Projektes nicht nur ein einfacher „Prototyp“ – sondern die erstellten Dashboards wurden bereits so aufgebaut, dass diese als „erste“ Analytics-Anwendung nun auch im produktiven Einsatz sind.

Der Mehrwert für Wörwag

Letztendlich hat sich Wörwag für den Einsatz der SAP Analytics Cloud entschieden und verfolgt so nachhaltig und konsequent die intern ausgegebene SAP-Strategie. Zudem fügt sich das Tool auch in die weitere SAP-basierte Systemlandschaft ein, welche ebenfalls durch den Einsatz von S/4HANA und BW/4HANA modernisiert wird. Für Wörwag stellt diese Entscheidung einen Wegweiser in Richtung Zukunft dar und so wird die SAC intern in den kommenden Jahren weiter ausgebaut. Die Fachbereiche konnten überzeugt werden und so ist es nicht verwunderlich, dass nun viele Anforderungen an die BI-Verantwortlichen gestellt werden – ein wichtiger Meilenstein auf dem Weg zur Data-Driven-Company.  

Lesen Sie weitere Erfolgsgeschichten aus diesem Bereich

Hintergründe und Wissenswertes lesen Sie in unserem Blog

Kontakt

Daniel Schneider-Ortscheit
Daniel Schneider-Ortscheit
Customer Success Manager
Martina Ksinsik
Martina Ksinsik
Customer Success Manager